Service-Tipps

Die richtige Beleuchtung für jedes Zimmer

Mittwoch, 17. Juli 2019, 18:00 Uhr
Neben Wandfarben, Möbeln und Dekoration spielt auch die Zimmerbeleuchtung eine wichtige Rolle bei der Inneneinrichtung. Während die Beleuchtung im Wohn- und Schlafzimmer für ein gemütliches Ambiente sorgen soll, ist sie in der Küche und im Flur eher zweckgebunden. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie für jeden Raum die passende Beleuchtung finden...

Auf das richtige Licht kommt es an (Foto: pixabay.com)
Wodurch zeichnet sich die ideale Beleuchtung aus?
Natürlich kann sich die ideale Beleuchtung je nach Raum stark voneinander unterscheiden. Optimales Licht besteht jedoch immer aus mehreren Lichtquellen. Die Deckenbeleuchtung bildet die Basis und dient als Hintergrundbeleuchtung. Mit verschiedenen kleineren Leuchten sorgen Sie für Licht beim Arbeiten oder Lesen. Eine indirekte Wandbeleuchtung taucht den Raum in ein angenehmes, gemütliches Ambiente. Zudem können Sie mit Akzentlichtern schöner Dekoration, Bildern oder Pflanzen besonders viel Aufmerksamkeit schenken. Ein bekannter Anbieter für günstige Möbel ist beispielsweise lifestyle4living.

Die passende Beleuchtung für jedes Zimmer
Um die perfekte Beleuchtung für jeden Raum zu finden, müssen Sie sich zunächst überlegen, in welchen Bereichen Ihrer Wohnung Sie arbeiten und sich konzentrieren möchten, und wo Orte der Entspannung sein sollen. Entsprechend wird anschließend warmes, helles oder gemütliches Licht eingesetzt.

Die Küche
Insbesondere auf der Arbeitsplatte und dem Herd benötigen Sie helles Licht. Besonders gut geeignet sind beispielsweise neutralweiße LED-Lampen. Flächig abstrahlende Deckenlampen sorgen für die Grundbeleuchtung. Mit kleinen Stehlampen oder Wandleuchten bringen Sie zudem ein wenig Gemütlichkeit in Ihre Küche.

Das Esszimmer
Im Esszimmer steht der Esstisch im Mittelpunkt. Er benötigt die meiste Beleuchtung. Besonders gut geeignet ist hierfür eine Pendelleuchte mit nach unten gerichtetem, direktem Licht. Mit mehrflammigen Lampen dagegen können lange Esstische optimal ausgeleuchtet werden. Eine Wandbeleuchtung sorgt für indirektes Licht und damit für mehr Gemütlichkeit.

Das Badezimmer
Die richtige Beleuchtung fürs Badezimmer zu finden gehört zur Königsdisziplin und gestaltet sich mit am schwierigsten. Während Ihnen kaltes Licht am Morgen beim Aufwachen hilft und Sie damit besser in die Gänge kommen, sorgt warmes Licht am Abend für die nötige Entspannung. Um diesen beiden, voneinander verschiedenen Ansprüchen gleichzeitig gerecht zu werden, hat sich dimmbares Licht als optimale Lösung erwiesen.

Wohnzimmer
Das Wohnzimmer ist in der Regel ein Ort der Entspannung. Dementsprechend sollte das Licht hier warm und indirekt sein. Indirekte Wandbeleuchtungen, Stehlampen oder warme Lichterketten sorgen für ein angenehmes Wohlfühlambiente. Möchten Sie in Ihrem Wohnzimmer zudem lesen, arbeiten oder einem Hobby nachgehen, für das Sie etwas mehr Beleuchtung benötigen? Dann können Sie zusätzlich gezielte Lese- oder Schreibtischleuchten aufstellen.

Schlafzimmer
Für jede Menge Gemütlichkeit sorgen Sie im Schlafzimmer mit Wandleuchten oder Leuchtleisten, die Sie am Kopfende Ihres Bettes anbringen. Weitere Lichtquellen können etwas dunklere Nachttischlampen sein, die ebenfalls für eine gemütliche Atmosphäre sorgen.

Der Flur
Im Flur benötigen Sie etwas mehr Licht, um Ihren Schuhschrank und die Garderobe optimal ausleuchten zu können. Helle Strahler sorgen für eine weite Lichtstreuung und bringen ausreichend Helligkeit in den Raum. Mit Akzentlampen und Spots können Sie schöne Dekoration, Bilder oder Pflanzen extra anstrahlen und damit optimal in Szene setzen.

Bildquelle: BreaLeaDesigns auf Pixabay